Eine Liebeserklärung als Markengedanke

Positionierung

Brand Development

Internationale Markenstrategie

Simba Dickie Group - We love to make toys

Die Simba Dickie Group hält die Werte eines Familienbetriebes hoch – allerdings in ganz großem Maßstab. Dabei besinnt man sich ganz neu auf die Werte, die schon lange im Firmenclaim schlummerten.

Aufgabe

Das Markenbild der Gruppe sollte der modernisierten Firmenphilosophie eines weltweiten Spielzeugherstellers angepasst werden. Dabei betont SDG den Code of Conduct, nach dem schon seit Jahrzehnten im Unternehmen der Umgang mit Mitarbeitern und Partnern gelebt wird. Eben wie in einer modernen Markenfamilie.

Lösung

Alle wichtigen Bereiche des internationalen Unternehmens lassen sich auf die zentralen Bestandtteile des Claims herunter brechen – "WE LOVE TO MAKE TOYS". Sowohl im Imagefilm, bei dem der Spaß der Kinder und der Zusammenhalt der Familie im Vordergrund stehen, als auch in den neuen Keyvisuals, die sich stringent durch alle Kommunikationsmittel ziehen: Die Werte des großen Ganzen stehen im Fokus, die einzelnen Produkte treten dahinter zurück. Die Gruppe betont dadurch ihren ganzheitlichen Ansatz, bei der Analyse und den Aktivitäten in Marktsegmenten genauso wie bei ihrem verantwortlichen Umgang im eigentlichen Herstellungsprozess. Vom Konzept, über das Design, die Konstruktion, bis hin zur Fertigung in verschiedenen Ländern. Und wie in Familien üblich, besinnt man sich auf seine Wurzeln.

Ergebnis

Im Kreis der Mitarbeiter und Partner stieß das neue visuelle Konzept von der ersten Minute an auf große Akzeptanz. Das bedeutet, alle können sich damit identifizieren und den neu belebten Gedanken der Gruppe aufnehmen und weitertragen. Ideale Voraussetzungen, um ein Branding von innen nach außen zu tragen.

Imagefilm

Website

Broschüre

Messestand